Projektverbund Wohngruppen

Clean WG

Eingliederungshilfe für abstinente Drogenabhängige

Wer sind wir?

Die Clean WG ist Teil des Projektverbundes Wohngruppen
innerhalb des Jugendhilfe e. V. Der Projektverbund hat
zum Ziel, die Situation drogenabhängiger Menschen kurz-
wie auch längerfristig zu verbessern. Dazu gehört neben
der sozialen, körperlichen und seelischen Stabilisierung
unserer Klientinnen und Klienten auch das konkrete Ziel
verlängerter drogenfreier Zeiten. Die Clean WG fördert die
Motivation ihrer Klientinnen und Klienten zu einem auf
Dauer suchtmittelunabhängigen Leben.

Das Haus der Clean WG...

Zimmer

...für die stationäre Vor- und Nachsorge befindet sich in zentraler Hamburger Lage im Stadtteil Rothenburgsort, gemeinsam mit der Fachklinik Hamburg-Mitte auf einem knapp 6.000 m2 großen Grundstück. Der Gebäudekomplex ist barrierefrei gebaut und durchgängig mit Personenaufzügen ausgestattet.
In der Clean WG stehen 19 Einzelzimmer sowie zwei Doppelzimmer für Eltern mit Kind (oder Paare) zur Verfügung; jeder Raum besitzt ein eigenes Duschbad. Darüber hinaus verfügt die Clean WG über diverse Aufenthalts-, Funktions- und Therapieräume, darunter eine professionell ausgestattete Küche, Räume für Physiotherapie, EDV-Schulung, Ergotherapie, Musik und Fitness, sowie eine Sauna mit Ruheraum und ein Bereich für medizinische Bäder. Das umgebende Gartengelände bietet viel Platz für Freizeit, Boule, Tischtennis oder Grillen. Auf drei Hochbeeten werden Kräuter und Gemüse angepflanzt. Die sieben teilstationären Plätze der Clean WG befinden sich in Wohnhäusern im Hamburger Stadtgebiet.

Aufenthalt

Der Projektalltag in der Clean WG

Die Clean WG bietet das intensiv betreute „Stationäre Wohnen“ sowie das „Wohntraining“ und das „Betreute Wohnen“ an – die beiden letzteren Wohnformen sind für Menschen gedacht, die schon weitgehend eigenständig abstinent leben und wohnen können.

Das Stationäre Wohnen ist richtig, wenn Sie...

  • die Bereitschaft dazu haben, auf jeglichen Suchtmittelkonsum zu verzichten.
  • aufgrund Ihrer Drogenabhängigkeit und anderer Probleme aktuell viel Unterstützung benötigten.
  • zur Stabilisierung Ihrer Abstinenz eine schützende Umgebung und sozialpädagogische Begleitung benötigen.
  • schwanger oder Eltern(teil) eines nicht schulpflichtigen
    Kindes sind und Unterstützung beim Übergang in eine stationäre Entwöhnungsbehandlung, Mutter-Kind-Einrichtung oder eigenen Wohnraum benötigen.
  • sich in einer Substitutionsbehandlung befinden und frei von Beikonsum sind.

In wöchentlichen sozialpädagogischen Einzelgesprächen bearbeiten unsere Klientinnen und Klienten ihre individuellen Probleme. Darüber hinaus besteht in Einzelfällen die Möglichkeit zur psychologischen Beratung. Ein eng strukturierter Tagesablauf mit ergo- und physiotherapeutischen Angeboten, Gruppenangeboten wie „Soziales Kompetenztraining“ und „Rückfallpräventionstraining“ sowie Mahlzeiten zu festgelegten Zeiten erleichtern den Einstieg in ein geregeltes Leben.

Behandlung
Zum Programm gehören auch Anregungen zur Freizeitgestaltung und zu gemeinsamen Unternehmungen (z. B. Kanufahren). Die Bewohner und Bewohnerinnen bereiten täglich alle Mahlzeiten zu und erledigen die Haus- und Zimmerdienste. Das Projekt unterstützt Sie bei der beruflichen Integration und bei der Wohnungssuche.

Sauna

Die Clean WG hat ihren Leistungsschwerpunkt...

...als Vor- und Nachsorgeeinrichtung der Eingliederungshilfe gemäß §§ 53 und 54 SGB XII in der Stabilisierung von Abstinenzbemühungen. Sie bereitet auf die medizinische Rehabilitation vor und sichert die Rehabilitationsfähig- keit ab. Nach Abschluss einer stationären Entwöhnungsbehandlung oder ggf. der Adaptionsphase unterstützt die Clean WG bei der Sicherung der Abstinenz und der Rehabilitationserfolge sowie der sozialen und beruflichen Wiedereingliederung. Darüber hinaus unterstützt sie bei der Bearbeitung sozialer und rechtlicher Probleme.

Aufnahmevoraussetzung...

...für die Clean WG ist die erfolgreich abgeschlossene körperliche Entgiftung bzw. die nachgewiesene Beikonsumfreiheit bei Klientinnen und Klienten in Substitutionsbehandlung.

Kosten

Die Clean WG ist ein Angebot im Rahmen der Eingliederungshilfe gemäß §§ 53 und 54 SGB XII. Kostenträger sind die überörtlichen Sozialhilfeträger. Die Clean WG ist gemäß §§ 35 und 36 BtmG von der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, Fachabteilung Drogen und Sucht anerkannt.

Weitere Informationen

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Angebot der Clean WG. Informieren Sie sich über Ihre individuellen Zugangsvoraussetzungen bei Ihrer Suchtberatungsstelle, dem Sozialdienst des Krankenhauses oder richten Sie Ihre Bewerbung direkt an unser Assessment- und Behandlungscenter unter Telefon 040 - 49 29 99 16.

 

Aussen

Logo Clean WG

Clean WG
Billhorner Deich 90k  • 20539 Hamburg
Telefon: 040 – 57 00 25 - 255
Fax: 040 – 57 00 25 - 299
E-Mail: cleanwg@jugendhilfe.de
Internet: www.cleanwg.de

 

© 2007-2013 Jugendhilfe e.V.